Nachdem wir immer wieder mit der Frage nach einer einfachen Lösung für den Umgang mit DICOM-CDs von PatientInnen konfrontiert wurden haben wir uns an die Arbeit gemacht und eine Lösung entwickelt. Wir, das sind Thomas Boigner, selbstständiger Softwarearchitekt, und Robert Bucek, Facharzt für Radiologie. Nach bisher bereits erfolgreicher gemeinsamer Umsetzung einiger Softwärelösungen im medizinischen Bereich haben wir uns an die Arbeit am DICOM Butler gemacht.

Die Anforderungen waren

  • einfache Implementation in der Ordination (keine komplexe Hard- und Software)
  • Wartungsfreiheit
  • Arbeitsteilung zwischen Arzt und Sekretariat (sofern vorhanden) soll ermöglicht werden
  • Speichermöglichkeit der externen Bilder für späteren Vergleich
  • keine hohen Investitionskosten
  • skalierbare Abos

um den ÄrztInnen letztlich Zeit für die PatientInnenbetreuung zu sparen.

Im Herbst 2018 fiel der Startschuss für das Projekt, im Dezember 2018 und Jänner 2019 fo